Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Sport 19/11/2019
Vom Dürrnberg Hallein zur alpinen Weltspitze

Skiklub Schlotterer Hallein. Der Verein hat bislang zwei Olympiasieger und einen Weltmeister hervorgebracht. Mit Thomas Stangassinger und Anna Veith hat der Skiklub Hallein zwei ganz große Aushängeschilder – und mit Niklas Skaardal jetzt das nächste große Talent im ÖSV Kader am Start.


„Seitdem ich in den ÖSV Kader berufen wurde, ist viel passiert“, so der 17jährige Oberalmer Niklas Skaardal, „wir haben viel trainiert, waren in Italien, der Schweiz und in Österreich unterwegs. Konditionell bin ich jetzt gut drauf und hoffe, meine Stärken in den technischen Disziplinen im Winter voll ausschöpfen zu können.“    

Den Grundstein für seine sportlichen Erfolge wurde im Skiklub Hallein gesetzt. „Ich habe mit den Kinderläufen angefangen, danach kamen die Bezirkscuprennen. Landescup und dann die österreichischen Rennen und Vergleiche.“ Vergleiche muss der Skiklub Hallein nicht scheuen – denn alljährliche zählen die  heimischen Nachwuchssportler zu den Besten in den nationalen Bewerben. 


„Es ist das Gesamtkonzept, das uns so erfolgreich macht“, ist Skiklub Obmann Walter Alber überzeugt. „Vom Anfänger bis hin zu den Spitzenathleten bietet der Skiklub das ideale Umfeld und perfekte Rahmenbedingungen. Der traditionelle Weihnachtsskikurs für den Nachwuchs ist alljährlich ein Renner und war auch heuer wieder innerhalb von nur neun Stunden komplett ausgebucht.

Das System für die Spitzenläufer basiert auf Ski-Kompetenzzentren und Leistungsgruppen, bei denen die Nachwuchstalente zuhause, im familiär-vertrauten Umfeld, hochprofessionell betreut  werden und unter idealen Rahmenbedingungen auf den Spitzensport vorbereitet werden. Dieses Modell hat auch Niklas Skardaal gewählt: „Wenn man in eine Schischule geht ist man doch meistens im Internat. Ich konnte zuhause bleiben, war bei meiner Familie und meinen Freunden und konnte weiterhin auch die Schule in  Berchtesgaden besuchen.“ 

 

Das Kompetenz Zentrum ist eine Trainings-Einrichtung unter dem Dach des Skiklubs Schlotterer Hallein und gibt jungen Rennläufern, die keine Skispezifische Schule besuchten, die Möglichkeit,  den Ski-Rennsport leistungsmäßig auszuüben.  Die Leistungsgruppe trainiert an rund 290 Tagen unter der Aufsicht des Trainerteams, das sich aus Konditions- und Skitrainern, Serviceleuten, Physiotherapeuten und Mental-Coaches zusammensetzt.  

 

DAS NEUSTE


1 Überraschende Wende im Ökombi-Verfahren
2 Von leuchtenden Lohberger-Küchen
3 Frauen (stehen immer) im Zentrum
4 Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt
5 TGAGEN. FEIERN. VERANSTALTEN




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA Expert