__________________________

IfM 0110
E-Mail Drucken PDF


Mobilitätstipp: Mit ­Schneeketten sicher durch den ­Winter!

Die Praxis zeigt immer wieder, dass Schneeketten nicht nur bei Fahrten im Gebirge eine unverzichtbare Fahrhilfe sind, sondern auch in Randlagen von städtischen Bereichen. Muss man aber im Schneegestöber am Straßenrand erst mühsam die Gebrauchsanweisung lesen, liegen die Nerven schnell blank. Daher ist für eine problemlose Montage von Schneeketten ein „Trockentraining“ ganz wichtig.
Richtige Montage. Montiert wird das Kettenpaar immer auf die angetriebenen Räder. Bei Allradfahrzeugen hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung. In jedem Fall ist nach kurzer Fahrt eine Kontrolle und ein eventuelles Nachspannen der Ketten zu empfehlen.

Tempo beachten. Keinesfalls sollte man schneller als Tempo 50 fahren – bei vorübergehend schneefreier Fahrbahn entsprechend langsamer, denn Schneeketten bieten am Asphalt dem Reifen nur wenig Haftung. Sobald die Straße völlig geräumt ist, müssen die Ketten unbedingt entfernt werden.

Mehr Infos bei allen Tiroler ÖAMTC-Stützpunkten und im Internet unter www.oeamtc.at
Freitag, den 01. Januar 2010 um 12:48 Uhr

Werbung

 
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval