Cover_Web 

__________________________

CityGuide
Politik
ECHO Salzburg

Chancen nutzen

Salzburg gestalten. Die Industriellenvereinigung Salzburg hat eine ganze Reihe von Vorschlägen für die zukünftige Landesregierung. Sie liefert wichtige Impulse und Maßnahmen zu Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Bildung, Infrastruktur, Energie, Forschung und Entwicklung.

Die Landesregierung in Salzburg und die Industriellenvereinigung Salzburg (IV) arbeiten schon lange sehr gut zusammen. So gab es während der drei vergangenen Legislaturperioden ein „Industriepolitisches Übereinkommen“ zwischen diesen beiden Playern. Inhalt des Übereinkommens war jeweils ein gemeinsames Arbeitsprogramm mit konkreten Zielen und Maßnahmen. Die IV-Salzburg betont ihre Bereitschaft, diese bewährt konstruktive Zusammenarbeit auch in der kommenden Legislaturperiode fortzusetzen.

IMPULSE DURCH DIE IV-SALZBURG
In einem 22 Seiten umfassenden Dokument unterbreitet die IV-Salzburg 36 Forderungen und exakt 100 Maßnahmen, die von der zukünftigen Regierung angepackt werden sollten. Besondere Aufmerksamkeit erhält dabei die Digitalisierung. „Es ist unsere Chance,

Weiterlesen...
 
ECHO Salzburg

Salzburg wählt

Spannung vor der Wahl. Nach Niederösterreich, Tirol und Kärnten finden mit Salzburg bereits die vierten Landtagswahlen in diesem Jahr statt. Sicher scheint laut Umfragen Platz eins für die ÖVP. Aber auch Grüne, FPÖ, SPÖ und NEOS wollen in die Landesregierung. Hans Mayr und Karl Schnell wollen zumindest in den Landtag.

Die Wahl zum 16. Landtag wird am 22. April stattfinden. Selten war die Spannung im Vorfeld so groß wie diesmal. Die letzte Umfrage des  IMAS-Instituts vom 8. März, veröffentlicht von der Kronen Zeitung, sieht die ÖVP bei 32 Prozent, die SPÖ bei 24 Prozent, die Grünen bei 15 Prozent und die FPÖ bei 19 Prozent. Die NEOS liegen demnach bei acht Prozent und würden den Einzug in den Landtag, wofür fünf Prozent notwendig sind, locker schaffen. Schlecht sieht es laut IMAS-Umfrage für die Liste Hans Mayr (SBG) und die Liste Dr. Karl Schnell (FPS) aus. Mayr liegt bei einem Prozent, Schnell gar bei null Prozent. Für Sonstige, sprich die KPÖ und die Christliche Partei, die in einzelnen Bezirken antreten wollen, wird insgesamt ein Prozent vorausgesagt. Auf die schlechten Umfragewerte angesprochen, sagen sowohl Hans Mayr als auch Karl Schnell gegenüber ECHO, dass

Weiterlesen...
 
ECHO Salzburg

Was ist nur mit der SPÖ los?

Salzburgs Sozialdemokraten in der Krise. 2004 holte Gabi Burgstaller fulminante 45,4 Prozent bei der Landtagswahl. Neun Jahre lang war die SPÖ-Chefin Landeshauptfrau. Seit dem Finanzskandal 2013 ging es steil bergab mit der SPÖ. Die heutige Partei müsse sich laut dem Politikprofessor Peter Filzmaier fragen, „ob ihr Personalangebot an die Wähler noch stark genug ist“.

Die SPÖ hat massive Probleme. An allen Ecken und Enden. Aktuell verliert sie auf allen Ebenen an Einfluss. Die Europäische Union zählt 28 Staaten, nur sieben davon werden von Sozialdemokraten regiert oder mitregiert. Die ehemals stolze Arbeiterpartei hat in Europa nicht mehr viel zu sagen, außer in Malta, der Slowakei, Rumänien, Schweden, Portugal und in Italien. Auch noch in Deutschland, aber da kannten die Medien die letzten Wochen nur ein Thema: die Führungskrise in der deutschen SPD. Schlecht steht es auch um die Bundes-SPÖ in Österreich. Sie verfügt zwar mit Christian Kern über einen eloquenten und sachlich orientierten Politiker, aber die Niederlage gegen die ÖVP, die jetzt den jüngsten Kanzler Europas stellt, schmerzt ganz offensichtlich sehr.
Schwierig ist die Situation für die Sozialdemokraten in Salzburg auch auf Landesebene. Was waren das noch für Zeiten, als die allseits beliebte

Weiterlesen...
 
ECHO Salzburg

Bürgermeister brauchen Managerqualitäten

Kommunalpolitik.

Welche Gemeinde Salzburgs bietet die größte Fläche, welche die kleinste? Wer ist längst dienender Bürgermeister Österreichs? Interessante Fakten zu den Gemeinden und warum die Aufgabe, Gemeindeoberhaupt zu sein, immer schwieriger wird.

Die Gesamtfläche des Bundeslandes Salzburg beträgt 7.154,6 Quadratkilometer. Diese verteilt sich ganz unterschiedlich auf die insgesamt 119 Gemeinden. So würde die kleinste Gemeinde Schwarzach im Pongau mit ihren 3,2 Quadratkilometern 79 Mal in der größten Gemeinde Rauris mit 253,1 Quadratkilometern Platz finden. Diese Daten wurden Mitte des Jahres

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 65

Werbung

 
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval