__________________________

Banner_Sujet2
Politik
ECHO Salzburg

Budget: FPÖ sieht Belastungswelle

Die Freiheitlichen haben das Budgetbegleitgesetz 2012 im Landtag abgelehnt. Gründe dafür waren die Gebührenerhöhungen, die Geldentnahme aus dem Landeswohnbaufonds sowie die Ausklammerung der Bürgermeitster und Politiker der Landeshauptstadt vom Einfrieren der Bezüge. „Es ist nicht einzusehen, warum die Stadtpolitiker und die Bürgermeister eine Gehaltserhöhung bekommen werden. Aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen bekommen diese immer Ausnahmen“, kritisiert FPÖ-Klubobmann Karl Schnell. Im Großen und Ganzen stelle das Budgetbegleitgesetz eine Belastungswelle für die Bevölkerung dar. Ab dem Jahr 2012 werde das Land jährlich 1,5 Millionen Euro aus dem Landeswohnbaufonds, einen sogenannten Verwaltungskostenersatz, einheben. „Die hohe Entnahme ist ein deutliches Zeichen dafür, dass in einen vollen Topf gegriffen wird, um das Budget zu sanieren“, so Schnell. Durch das Plündern des Fonds könnten jährlich zehn leistbare Wohnungen weniger gebaut werden.

 
ECHO Salzburg

Fewerkschaftsjugend: Morolz neuer Vorsitzender

Führungswechsel bei der Salzburger Gewerkschaftsjugend. Der 20-jährige Student Dominik Morolz wurde kürzlich bei der 35. Jugendkonferenz der ÖGJ Salzburg mit 87,8 Prozent der Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Morolz folgt in dieser Funktion Rene Schuster nach. Der neu gewählte Vorsitzende will der Salzburger Jugend eine lautere Stimme geben. „Leider wird im öffentlichen Diskurs oft auf die Anliegen der Jugendlichen vergessen. Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen wird die ÖGJ Salzburg auf Probleme aufmerksam machen“, erklärt Morolz. Außerdem wollen er und seine Kollegen sich verstärkt als Anlaufstelle bei arbeitsrechtlichen Problemen von Jugendlichen positionieren.

 
ECHO Salzburg

Baustelle Untertauern

Streitigkeiten. In Untertauern gehen die Wogen hoch. Ein umstrittenes Bauprojekt, widerrufene Baubescheide und Leserbriefe gefolgt von Anwaltsbriefen sorgen für Verstimmungen in der idyllischen Wintertourismusgemeinde.

Weiterlesen...
 
ECHO Salzburg

Brüssel ist an allem schuld

EU Kritik. Ob poltender Stammtisch oder wahlwerbender Politiker – seit dem Beitritt zur Europäischen Union im Jahre 1995 ist der Schuldige für alles sofort gefunden: Der bürokratische Moloch in Brüssel – die EU.

Weiterlesen...
 


Seite 10 von 66

Werbung

 
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval